Am Sonntag, 2. August, findet um 19 Uhr in der MS Zufriedenheit die 27. Würzburger Gypsy Jazz Session statt.


Der Abend wird etwas modifiziert und an die derzeitige Situation angepasst ablaufen, aber die Veranstalter freuen sich umso mehr, dass die Session nun schon zum zweiten Mal nach der Zwangspause stattfinden kann. Auf einen entspannten Sommerabend mit wundervoller Livemusik!

Zum Ablauf: Das „Volker Schwarze & Simon Ort Gypsy Swing Kombinat“ spielt für die Zuhörer ab 19 Uhr ein kleines Opener-Konzert, danach können einzelne Musiker (mit Abstand) wechselweise einsteigen.

Anmeldung/Reservierung: Das Team der MS Zufriedenheit darf nur eine beschränkte Anzahl an Gästen an diesem Abend zulassen, deshalb ist eine Tischreservierung unbedingt erforderlich! Nur bei gutem Wetter, nur im Freien und nur mit Reservierung!

Als Fazit vom letzten Mal: Bitte reservieren Sie nur, wenn Sie auch wirklich kommen und nur so viele Plätze, wie Sie wirklich benötigen. Es wäre schade, wenn erneut sehr vielen Gästen abgesagt werden müsste und gleichzeitig die aktuell recht begrenzte Zahl von Plätzen nicht ausgeschöpft werden kann.
Der Abend ist natürlich weiterhin kostenlos und Spenden sind auf freiwilliger Basis erwünscht.

Hinweise des Veranstalters: Es gelten die aktuellen Hygienevorschriften, insbesondere ist beim Bewegen auf dem Gelände eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Das Personal weist den Gästen einen Sitzplatz zu. Sie werden am Tisch bedient. Aufgrund der begrenzten Kapazitäten bitten die Veranstalter um verbindliche Reservierung vorab unter reservierungen@mszufriedenheit.com

Zur Opener-Band: „Volker Schwarze & Simon Ort Gypsy Swing Kombinat“:
Volker Schwarze studierte Jazzgitarre an der Hochschule für Musik und Theater in Leipzig und lebt als Gitarrist und Gitarrenlehrer in Leipzig. Dabei konzertiert er mit verschiedenen Projekten aus dem Bereichen Jazz und Pop. Daneben ist er als Workshop-Dozent für Jazzgitarre tätig. Bei der Würzburger Session traf er auf den Bassisten Simon Ort, der dem Würzburger Publikum bestens bekannt sein dürfte. Der Zufall will es, dass sich am 02. August in der MS Zufriedenheit die nächste Möglichkeit für ein „rencontre musicale“ bietet. Ergänzt werden die beiden Saitenvirtuosen durch die beiden Würzburger Musiker Felix Leitner an der Gypsy-Rhythmusgitarre und Thomas Buffy an der Violine. Zusammen sind sie einfach nur „Das Kombinat“. Viel Vergnügen !

Die Besetzung am Sonntag, den 02. August:
Volker Schwarze (Leipzig): Sologitarre
Simon Ort: Kontrabass
Thomas Buffy: Violine
Felix Leitner : Rhythmusgitarre

Weitere Informationen dazu finden Sie hier