Das Ensemble simply.connect erforscht am Samstag, 3. Oktober, die Bedeutsamkeit von Improvisation.

Seit mehreren Jahren und zu unterschiedlichen Anlässen improvisieren Lisa Kuttner und Johannes Beck-Neckermann miteinander und mit befreundeten Tänzern. Dabei erforschen sie die Möglichkeiten, über Musik und Tanz zu interagieren, mit Raum und Anlass der Performance in Resonanz zu sein.

Die nächste Aufführung findet am Samstag, 3. Oktober, um 20 Uhr im Plastischen Theater Hobbit statt. Als Tänzer mit dabei sind Rosa Faerber, Anja Günther, Markus Imhof, Ilona Zilkowski und Johannes Beck-Neckermann.

Weitere Informationen dazu finden Sie hier