Das Sommerferienprogramm der Gemeinde Randersacker präsentiert ein kleines Kulturfestival vom 29. bis 31. Juli.

Im Rahmen des Randersackerer-Sommer-Ferien-Programms 2020 finden kurzfristig drei rund einstündige Konzertabende im romantischen Ambiente des Rathaushofs (zwischen Balthasar-Neumann-Pavillon, Balthasars Badewanne und dem Randersackerer Rathaus) unter Beteiligung einheimischer Musiker statt.

Am Mittwoch, den 29. Juli, präsentieren Barbara Buffy (Mezzosopran) und Christoph Weinhart (Klavier) eine musikalische Reise durch Europa mit dem Titel „von Wien bis Napoli“. Dabei präsentieren die beiden überregional tätigen Künstler leichte Kost mit Highlights der Wiener Operettenzeit und italienische Schmonzetten.

Auf dieses Konzert folgt am Donnerstag, den 30. Juli, ein Konzert der örtlichen Band „HCC“ mit einem Streifzug durch die letzten drei Jahrzehnte der Pop- und Rockmusik. Dabei interpretiert das akustische Trio Klassiker, Oldies sowie Folktitel mit Gesang, zwei Gitarren und Percussion.

Das Abschlusskonzert gestaltet am Freitag, den 31. Juli, die in Würzburg bestens bekannte Formation „INSWINGTIEF“ mit einem Programm unter dem Titel: „Ferien auf Sagrotan oder Urlaub in der Bredoullie?“ Das Quartett interpretiert Gypsy Jazz sowie Swing-Klassiker, Bossa Novas, Tango, Musettwalzer und verschmilzt diese Klänge in den Eigenkompositionen mit europäischer Folklore: treibende Rhythmen, fesselnde Improvisationen und gefühlvolle Melodien, welche die Zuhörer an Orte, wie das Paris der 20er Jahre, den Strand von Ipanema oder einsame Orte der Bredoullie entführen. In der Besetzung Violine (Thomas Buffy), Maccaferri-Gitarre (Felix Leitner), Jazzgitarre (Stefan Degner) und Kontrabass (Sabrina Damiani) interpretieren die vier Musiker ihr Repertoire als eine Mischung aus Jazz und Weltmusik, die ins Ohr geht, mitreißt und mitreist.

Beginn der drei Konzerte ist jeweils um 20 Uhr, Einlass eine halbe Stunde vorher. Der Eintritt zu den Konzerten ist frei, eine Musikerspende aber erwünscht. Da der Platz aufgrund der derzeitigen vor Ort gültigen Corona-Regelungen begrenzt ist, muss vorab reserviert werden. Kartenreservierung erfolgt per E-Mail an oedp@randersacker.de

Weitere Informationen dazu finden Sie hier