Ab dem 5. Juli 2020 wird die Bühne nach draußen ins Walderlebniszentrum Gramschatzer Wald verlegt.

Von Juli bis September spielt das Theater Spielberg das Stück „Krokodilstränen“ (ab 4 Jahren, von und mit Norbert Böll) auf der Seebühne des Walderlebniszentrum Gramschatzer Wald (Einsiedel 1, 97222 Rimpar). Eine Anmeldung ist erforderlich unter der Telefonnummer des Walderlebniszentrums: (0931) 801057-7000. Bei schlechtem Wetter finden die Vorstellungen indoor statt. Im Juli finden die Veranstaltungen zu den folgenden Terminen jeweils um 16 Uhr statt:

  • Sonntag, 5. Juli
  • Mittwoch, 8. Juli
  • Sonntag, 12. Juli
  • Mittwoch, 15. Juli
  • Sonntag, 19. Juli

 

Zum Stück: „Krokodilstränen“:

Anfangen tut das Stück damit, dass es nicht anfängt, denn das Krokodil verschläft seinen Auftritt. Und als es nun endlich seine Augen offen hat, beginnt schon sein Kummer. Grund hat es dazu, denn der Kasper versucht es dauernd zu fangen. Zum Heulen findet dies das Krokodil. Sein Freund der Frosch kann da nicht zusehen.

So findet sich der Kasper zum Schluss im eigenen Netz wieder. Doch da stellt sich heraus, dass er das Krokodil nur für das Puppentheater engagieren wollte. Das Krokodil lässt sich das nicht zweimal sagen. Im Puppentheater bekommt es jedoch bald Sehnsucht nach seinem Freund dem Frosch. Mit Hilfe der Überseepost bekommt es endlich ein „Unterseepostpaket“.

Weitere Informationen dazu finden Sie hier