Vier Bands kommen zur Symphonic Night III am 10. Oktober in die Würzburger Posthalle.

Für die Fans der Melange aus Klassik und Metal gibt es mit einem gemeinsamen Gig der Gruppen Mollust, Snow White Blood, Conspiria und Remember Twilight einen besonderen Leckerbissen: Am Samstag, 10. Oktober 2020, findet die dritte Symphonic Night in der Posthalle Würzburg statt. Einlass ist um 19 Uhr, Beginn um 20 Uhr.

 

Molllust

Opera Metal aus Leipzig – Das Herz ist Klassik, Metal der Puls.

Das Fundament bilden das Schlagzeug und treibende, verzerrte Klänge von Gitarre und Bass. Darauf trifft die klassische Instrumentierung, bestehend aus Klavier und Cello sowie eine E-Violine, die mit einem Wechselspiel zwischen klassischer Spielweise und Verzerrung beide Stilrichtungen verbindet. Der warme, eher dunkel gefärbte lyrische Sopran, gelegentlich durch die gradlinige Männerstimme unterstützt, rundet den Klang von molllust ab. Mit ihren Arrangements aus klassischer Feder geht molllust den Brückenschlag von klassischer Seite aus an, ohne dabei den Metal zu vernachlässigen. Alles zusammen ergibt einen organischen Klang, vielschichtig, häufig anspruchsvoll, und zugleich auch emotional und eingängig. Für uns ist die Musik Leidenschaft und sehr viel mehr als nur eine Aneinanderreihung von Tönen. Worte können das nur unzureichend beschreiben. Mache dir lieber selber ein Bild von molllust. Vielleicht fühlst du dann mit uns, was uns begeistert und bewegt.

 

Snow White Blood

Get enchanted by our symphonic metal. Enter the fairytale!

Snow White Blood verbinden die imposante Klangvielfalt des Symphonic Metal mit der Märchenwelt aus längst vergangenen Zeiten. Ihre eindrucksvollen Kompositionen nehmen den Zuhörer mit auf eine musikalische Reise durch die Welt der Fabeln, Erzählungen und Geschichten. Auch live erschaffen die vier Musiker magische Momente und wissen ihr Publikum nachhaltig zu begeistern. Lust auf den Zauber eines Märchens? Dann tretet ein und kommt mit in die Welt von Snow White Blood.

 

Conspiria

Epischer Hollywood-Soundtrack trifft auf modernen Metal.

Diese ungewöhnliche Stilkombination ist es, die den einzigartigen Sound der Hessener Band CONSPIRIA ausmacht. Getragen durch ein treibendes Fundament, das gemäß der Tradition metal(l)ischer Musik durch den Einsatz von elektrischen Gitarren, Bass und Schlagzeug gebildet wird, werden sich gegenseitig ergänzender weiblicher Klargesang und männliche gutturale Vocals gekonnt in Szene gesetzt.Abgerundet wird das einzigartige Klangbild der Formation schließlich durch den geschmackvollen Einsatz ausgefeilter orchestraler Arrangements und atmosphärischer Soundeffekte.

 

Remember Twilight

führt das klassische Klangbild von Geigen und Cello mit dem brachialen Sound einer zwischen Metal und Hardcore angesiedelten Band zusammen.