Aufgrund einer aktuelle Corona-Verordnung können Museen derzeit nicht vor Ort besucht werden.

Museum im Kulturspeicher

Das Museum im Kulturspeicher muss aufgrund der neuen Corona-Verordnungen ab Mittwoch, 14. April 2021 erneut schließen. Dafür wird weiterhin ein breites Programm zur aktuellen Wechselausstellung
„Tree and Soil. Robert Knoth und Antoinette de Jong“ im digitalen Raum angeboten.

So findet zum Beispiel am Freitag, 16. April 2021, um 15 Uhr auf dem museumseigenen Instagram-Kanal eine Kurzführung statt.

Alle Infos zum digitalen Angebot gibt es hier.

 

Museum am Dom

Das Museum am Dom ist ebenfalls aufgrund der Überschreitung des kritischen Inzidenzwerts von 100 in der Stadt Würzburg ab Mittwoch, 14. April 2021, bis auf weiteres geschlossen. Auf der Internetseite sowie den Social-Media-Kanälen Facebook und Instagram informiert das Museum über den jeweils aktuellen Stand und kurzfristige Änderungen. Hier können sich Interessierte auch für den monatlichen Newsletter anmelden.

Zudem werden im Schaufenster im Durchgang zwischen Domplatz und Kiliansplatz ausgewählte Kunstwerke ausgestellt. Derzeit ist dort das Gemälde „Der Regenbogen brennt II“ von Otto Piene (1928-2014) zu sehen – entstanden aus Ölfarben, Feuer und Rauch auf Leinwand.

 

 

Jüdisches Museum Shalom Europa

Das Jüdische Museum Shalom Europa, Würzburg, bleibt wegen der hohen Covid-19-Inzidenzwerte über 100 bis auf weiteres geschlossen. Der Museumtresen ist donnerstags von 9 bis 13 Uhr besetzt. Gerne werden dann Anfragen beantwortet. Weitere Informationen gibt es hier.